Klassenzug an der GS.V.Goller mit Schwerpunkt Bewegung und Sport

In einer ersten Klasse der GS. V.Goller wird ab dem Schuljahr 2009/10 der Schwerpunkt Bewegung und Sport angeboten. In Zukunft soll ein ganzer Klassenzug mit diesem Schwerpunkt entstehen. In diesem Klassenzug werden die Schüler/innen ein umfangreiches Angebot an Körper-, Bewegungs-, Sport- und Sozialerfahrung erhalten.

 

Das regelmäßige und zielgerichtete Bewegen und Sporttreiben fördert in hohem Maße die harmonische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Dies trägt zum physischen und psychischen Wohlbefinden jedes Einzelnen bei und leistet einen entscheidenden Beitrag zur Lernfähigkeit und Gesundheit der Schülerinnen und Schüler.

Ziele

  • Vorrangig in diesen Klassen ist der ganzheitliche Aspekt von Bewegung und Sport, der eine intensivere Vernetzung der kognitiven, psychologischen, sozial-affektiven und motorischen Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Folge hat.
  • Spiel und Sport in verschiedenen Umgebungen mit Freude ausüben und sich durch Bewegung kreativ ausdrücken
  • In verschiedenen Spiel-und Sportsituationen sportmotorische Grundqualifikationen anwenden und verbessern, Strategien und Taktiken ausprobieren und mögliche Gefahren besser einschätzen
  • In der Gruppe spielen und kooperieren, Regeln anerkennen und sich fair verhalten
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Erkennen und Fördern von Begabungen besonders im sportlichen Bereich
  • Gesundheitsförderung durch Sport und Bewegung

Zusammenarbeit mit Sportvereinen:

Die Kooperation mit Sportvereinen (Schwimmclub, Yoseikan Budo, Tanzvereine, Fußball, Handball, Leichtathletik, Tennisclub, u.a.) soll gefördert werden.

Ziele dieser Kooperation:

  • Kennenlernen verschiedener Sportarten (Schnupperkurse im Stundenpaket)
  • Interesse für sportliche Aktivitäten wecken und den Schüler/innen persönliche Neigungen und Fähigkeiten bewusst machen
  • Ausloten der Verfügbarkeit von Experten/innen, der Bereitstellung von Einrichtungen und Geräten
  • Anerkennung von außerschulischen Tätigkeiten im Wahlbereich

Fächertafel

Im Kernbereich werden in den ersten drei Jahren drei Stunden Bewegung und Sport angeboten. In den nachfolgenden zwei Jahren  sind zwei Stunden vorgesehen.  Außerdem ist es ein  fächerübergreifendes didaktisches Anliegen aller Lehrpersonen des Klassenrates, Lerninhalte mit Bewegung zu verknüpfen.

Lehrerbesetzung:

Ein besonderes Augenmerk bei der Lehrerbesetzung im Klassenzug „Bewegung und Sport“ wird auf die Eignung der Lehrpersonen gelegt. Es werden vorrangig jene Lehrpersonen eingesetzt, welche den Lehrgang „Bewegung und Sport“ absolviert haben.

Weiters werden auf Sprengelebene für alle Lehrpersonen Fortbildungen in diesem Fachbereich angeboten. Angestrebt werden regelmäßige Treffen zwischen den Sportlehrern und Sportlehrerinnen der nahe liegenden Oberschulen sowie der MS. O.v. Wolkenstein.

Vorhaben

Die Lehrpersonen, die im Klassenzug mit Schwerpunkt Bewegung und Sport unterrichten, lehnen sich an das Konzept einer „Bewegten Schule“ an. Dieses beinhaltet:

  • Bewegter Unterricht
  • Bewegte Pause
  • Bewegtes Schulleben
  • Schulsport

Der bewegte Unterricht beinhaltet „bewegtes Lernen“, dynamisches Sitzen, Auflockerungsminuten bzw. Bewegungspausen, Entspannungsphasen, Individuelle Bewegungszeit bis hin zu bewegungsorientierten Projekten.
Bewegtes Schulleben soll sich vor allem dahin orientieren, dass die Bewegungsaktivitäten keineswegs auf den Unterricht beschränkt bleiben.

Beispiele:

Spiel- und Sportfeste, Aktiv- und Erlebniswochen, Kinderolympiaden, Schulmeisterschaften, Wandertage und Klassenfahrten.
Im Schulsport erfolgen gezielt die Förderung und Festigung der Fähigkeiten, der Fertigkeiten und Kenntnisse der einzelnen Schüler/innen.
Die Palette des Fachbereichs Bewegung und Sport ist sehr umfangreich und vielseitig. Die zuständigen Lehrpersonen werden unter den vielen Möglichkeiten die Inhalte bestimmen und auswählen.Weiters wird der Wahlbereich einen großen Teil an sportlichen Angeboten beinhalten. Auch externe Experten (Sportlehrer/innen) sowie Sportvereine (Trainer/innen) werden im Wahlbereich eingebunden.

Impressum | Cookies | Transparente Verwaltung