Begabtenförderung: Der Kryptokoffer

Begabtenförderung: Der Kryptokoffer

Mit Kryptographie und Kryptologie beschäftigten sich am 20. Februar 14 Kinder aus unserem Schulsprengel sowie aus den beiden Schulsprengeln Sterzing I und II. Für ganze drei Stunden durften sich die Tüftler/innen und Knobler/innen in Geheimschriften vertiefen, geheime Botschaften entschlüsseln und eigene Botschaften verschlüsseln. Dabei machten sie eine Reise in die Vergangenheit, die bis zu den Spartaner zurückführte, lernten, dass Caesar nicht nur ein großer Feldherr, sondern auch ein Geheimniskrämer war, hörten von den Freimaurern und schließlich von der Verschlüsselungs“maschine“ Enigma. Die Kinder lernten, dass auch unsere Schrift schon einen ersten Code darstellt und begegneten anderen „Codes“ wie dem Winkleralphabet oder der Brailleschrift. An verschiedenen Stationen durften sie mit den verschiedenen Schriften experimentieren. Schade, dass man in drei Stunden nicht alles schaffen kann. Begeistert verließen die Kinder die Grundschule „Msgr. J. Tschurtschenthaler“ wieder.

Impressum | Cookies | Transparente Verwaltung