• Juni

      9

      2020
    • 145
    • 0

    Medienbildung- Kommunikations- und Informationstechnologie

    Die Klassen der reformpädagogischen Ausrichtung orientieren sich stark an den Gedanken von Celestin Freinet (1896- 1966). Für ihn spielte die Schuldruckerei für den Schriftspracherwerb eine wesentliche Rolle, wobei er aber auch schon erste Versuche mit dem PC, dessen Entwicklung damals aber noch in den Kinderschuhen steckte, machte. Nach Gérard Gretsch in seinem Text „Ein Freinet-

    • Juni

      9

      2020
    • 179
    • 0

    Fernunterricht in den Reformpädagogischen Klassen

    Nach einigen Überlegungen zu Beginn des recht abrupt gestarteten Fernunterrichts arbeiten nun alle unsere Klassen mit einem Klassenblog auf blikk.it. Da unsere Schüler*innen die Arbeit auf blikk durch das Nutzen des Leselabyrinths schon kannten, gab es wenige Startschwierigkeiten. Die Kinder der Reformklassen sind freiere Arbeitsformen, offene Aufgabenstellungen und die Bejahung von Eigeninitiative gewöhnt. So zeigt

    • Februar

      18

      2020
    • 296
    • 0
    Sicherheitstag

    Sicherheitstag

    Im Rahmen des Projektes „Wasser, Eis und Schnee“ fand im Februar 2020 für die Klassen 3A und 3B ein Sicherheitstag auf der Plose statt. Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt und gingen von Station zu Station, wo Experten des Bergrettungsdienstes die Schüler über richtiges Verhalten informierten. Die Förster sprachen über das Verhalten der Tiere im

    • Februar

      18

      2020
    • 299
    • 0
    Das Schaf als Schatztruhe

    Das Schaf als Schatztruhe

    Vom 11. bis 13. Februar 2020 hat bei uns das Projekt „Das Schaf als Schatztruhe“ stattgefunden. Es wurde in Hinblick auf das altersgemischte Lernen in der 3. Und 4. Klasse gemeinsam durchgeführt. Ziele des Projektes waren, dass die Schüler wissen, dass die Schafe zu den wichtigsten und ältesten Haustieren gehören, welchen Nutzen Schafe für uns

    • Februar

      3

      2020
    • 251
    • 0
    Im Säge-Fieber

    Im Säge-Fieber

    Von November bis Januar befand sich die 4. Klasse regelrecht im Laubsäge-Fieber! Nach der ersten Arbeit, einem Weihnachtsbaum, der nach dem Bemalen sogar noch mit einer Lichterkette geschmückt wurde, ging es an einen Weihnachtsengel und schließlich noch an eine Eule. Die Kinder bekamen fast nicht genug vom Sägen und Schmirgeln!

    • Januar

      29

      2020
    • 270
    • 0

    Autorenlesung und Bücherwelten

    Am 23.01.20 machten die vierten Klassen einen Lehrausgang nach Bozen genauer ins JUKIBUZ. Die Bekannte Kinderbuchautorin Andrea Schomburg stellte eines ihrer bekanntesten Kinderbücher vor nämlich „Herzensbruder Bruderherz“. Die Autorin las den Kindern aus ihrem Meisterwerk vor. Meinungen und Gedanken wurden ausgetauscht. Eine sehr spannende und Mitreisende Geschichte welche die Schüler sofort in ihren Bann zog.

Impressum | Cookies | Transparente Verwaltung